top of page

Weiterführende Informationen auf unserer Sub-Seite:

https://postvac-selbsthilfe.de/

Schluß mit TEILE und HERRSCHE!! Wir lassen uns nicht spalten!

 

Wir haben Anwälte gefunden die schon klagen, da können wir uns anschließen. Ärzte und Behandlungen die Linderung bringen.

Die Vernetzung ist unglaublich wichtig, das reale sich-treffen, austauschen, sich gegenseitig zuhören und ernst nehmen. 

Wir haben nun mehrere Wege ausprobiert und konnten den wirklich schwer Betroffenen deutliche Linderung zu verschaffen: 

- Aminosäuren, Vitamine, Mineralien & Spurenelemente Mischung bei Impfschäden und Long-Covid auf Anfrage bei www.BioEvoMed.de

Jetzt brauchen wir uns alle gemeinsam um dem Ganzen ein Ende bereiten zu können. Dazu bitten wir um Spenden an den 

 

Verein "GutGe(th)lingen eV"

KSK Stendal 

BIC: NOLADE21SDL

DE35 8105 0555 0101 0371 71

 

Verwendungszweck: Menschen in Not

der Verein ist gemeinnützig und es kann eine Spendenquittung ausgestellt werden.

 

Wir werden immer mehr und immer lauter! Gemeinsam stehen für Solidarität. Gemeinsam für Zukunft! Die Politik muß damit aufhören diese furchtbaren Schicksale zu ignorieren. Schnelle unbürokratische Hilfe muß vom Staat kommen und dafür müssen wir vor Gericht um dem politischen Schweigen ein Ende zu bereiten. 

 

Die Gelder kommen AUSSCHLIESSLICH den Betroffenen zu Gute hier auf dieser Internetseite wird alles transparent dargestellt was reinkommt und wofür es ausgegeben wird und was wir brauchen.

Wir haben jetzt 700€ für ein schwer betroffenen Geschwisterpaar im Alter von 23 und 25 Jahren gesammelt. Die 25jährige Studentin hat schwer Fatique und viele andere Symptome. Eine "normale"Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ist für sie seit der Impfung nicht möglich.  Dank der Behandlung mit den Aminosäuren und Nahrungsergänzungsmitteln dieser individuellen Anpassung von www.BioEvoMed.de konnte sie nach über einem Jahr dauerhaft und endlich etwas Linderung erfahren. Aufenthalte in Marburg etc blieben ohne größer Erfolge und Nachbehandlungen sind bisher dort noch nicht vorgesehen. Der Bruder kann nach langer Pause nun wieder sein Studium fortsetzen. Sport ist dem ehemaligen Leistungssportler jedoch aus gesundheitlichen Gründen leider noch nicht anzuraten. Wir hoffen jedoch, dass sie bei beiden die Behandlung weiterhin positiv auswirkt. 

 

Die Behandlungen müssen alle privat getragen werden, auch die Begleitung zu Kliniken, Behandlungen etc. da ein selbständiges Reisen meist nicht möglich ist. Hier können wir helfen und danken allen, die gespendet haben und in Zukunft spenden. 

Momentan brauchen wir Geld für Behandlungen der Betroffenen aus der Selbsthilfegruppe Stendal und wenn wir in die Klagevorbereitung gehen Blutuntersuchungen und Gutachten.


Gerne anschauen und teilen: 

https://fb.watch/guF4G8JIZD/

 

bottom of page